top of page
Suche
  • andrea brüschweiler

A week to remember!


For once, I'll let the pictures do the talking and give you just a short introduction.

In June, 13 secondary school students were invited to spend a week in Battambang during the Street Art Festival and participate in various activities organised by Phare Ponleu Selpak, a Cambodian non-profit arts and circus school. They were supervised by two of our teachers. It was an unforgettable experience for all of them, giving them an insight into the world outside their small village.


During the week and in between the other activities, the students participated in the Giant Puppet workshop. Together with other students and instructors, they created a giant dragon out of bamboo and thin paper for the parade at the end of the week.






A spontaneous visit to the music school on the campus. Especially the girls were so excited that we decided to introduce music lessons in Bech Khlok in the near future.


There were daily hip-hop workshops with well-known hip-hop dancers from the surrounding countries. Our students (inclusive the girls!) really looked forward to it every day and participated enthusiastically.






Various mural and graffiti artists from home and abroad were painting in the streets. We visited all of them and were amazed at how curious our students were and how unafraid they were to ask lots of questions. This local artist painted drowning polar bears and talked with the students about climate change.






A very special lecture by a Thai artist took place at the Creative Studio. The students were introduced to the world of artificial intelligence (AI) in a very humorous way. Afterwards, they were able to visit the graphic design and animation studio and learned about the professions in this industry. Phare Ponleu Selpak offers vocational trainings in graphic design, animation and visual arts. Disadvantaged Students can apply for scholarship.


The highlight of this exciting week was the parade through the city on Saturday evening.





A small, non-permanent tattoo for all of us as a memento of this unforgettable week.


Tired but happy


Deutsche Übersetzung:

Eine unvergessliche Woche!

Dieses Mal lasse ich die Bilder für sich sprechen und gebe euch nur eine kurze Einführung.

Im Juni wurden 13 Sekundarschüler/innen eingeladen, während des Street Art Festivals eine Woche in Battambang zu verbringen und an verschiedenen Aktivitäten teilzunehmen, die von Phare Ponleu Selpak, einer kambodschanischen gemeinnützigen Kunst- und Zirkusschule, organisiert wurden. Betreut wurden die Schüler/innen von zwei unserer Lehrerinnen. Es war für alle eine unvergessliche Erfahrung, die ihnen einen Einblick in die Welt außerhalb ihres kleinen Dorfes verschaffte.

(Bilder)

Während der Woche und zwischen den anderen Aktivitäten nahmen die Schüler/innen am Giant Puppet Workshop teil. Gemeinsam mit anderen Schülern und Lehrern bastelten sie einen riesigen Drachen aus Bambus und dünnem Papier für die Parade am Ende der Woche.

(Video)

Ein spontaner Besuch in der Musikschule auf dem Campus. Besonders die Mädchen waren so begeistert, dass wir beschlossen, in naher Zukunft Musikunterricht in Bech Khlok einzuführen.

(Bilder)

Es gab täglich Hip-Hop-Workshops mit bekannten Hip-Hop-Tänzern aus den umliegenden Ländern. Unsere Schülerinnen und Schüler freuten sich jeden Tag darauf und nahmen mit Begeisterung teil.

(Bilder)

In den Straßen waren verschiedene Wandmaler und Graffitikünstler aus dem In- und Ausland an der Arbeit. Wir besuchten sie alle und waren erstaunt, wie neugierig unsere Schüler waren und sich nicht scheuten, viele Fragen zu stellen. Diese lokale Künstlerin malte ertrinkende Eisbären und sprach mit den Schülern über den Klimawandel.

(Bilder)

Alle Artisten waren sehr nett, erzählten ausgiebig über ihre Arbeit und beantworteten geduldig alle Fragen.

(Bild)

Am vorletzten Tag gab es einen ganz besonderen Vortrag eines thailändischen Künstlers im Creative Studio. Die Schülerinnen und Schüler wurden auf sehr humorvolle Art und Weise in die Welt der künstlichen Intelligenz (KI) eingeführt. Anschließend konnten sie das Grafikdesign- und Animationsstudio besuchen und erfuhren etwas über die Berufe in dieser Branche. Phare Ponleu Selpak bietet Ausbildungen im Bereich Grafik, Animation und Visuelle Kunst an. Interessierte können sich für ein Stipendium bewerben.

(Bild)

Das Highlight dieser aufregenden Woche war die Parade am Samstagabend.

(Bilder)

Ein kleines, temporäres Tattoo für uns alle als Erinnerung an diese unvergessliche Woche.

(Bild)

Müde und glücklich

(Bild)

49 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page